Anwendungsbeispiel:

Satteldachhallen

Sie benötigen kostengünstige Hallen? Dann sind Satteldachhallen genau richtig! Ihre Konstruktionsweise ist sehr wirtschaftlich und ermöglicht hohe Spannweiten. Eine Dachneigung von zehn Grad ist bei unseren Satteldachhallen der Standard und somit auch die günstigste Lösung. Auf Wunsch sind jedoch auch andere Dachneigungen realisierbar. Informieren Sie sich jetzt anhand unseres Anwendungsbeispiels über Satteldachhallen von HALTEC!

 

Satteldachhallen für Lager und Produktion

  • Satteldachhallen, Objekt-Nr. Stahlhallen-24
  • Satteldachhallen - Fenster, Objekt-Nr. Stahlhallen-24
  • Satteldachhallen - Innen, Objekt-Nr. Stahlhallen-24
  • Satteldachhallen - Firstlichtband, Objekt-Nr. Stahlhallen-24
Größe:  
Breite: 17,50 m
Länge: 39,50 m
Seitenhöhe: 6,00 m
Firsthöhe: 8,74 m
Dachneigung: 18 Grad
Schneelast: 2,40 kN/m²
Farben:  
Dach + Wand: Weißaluminium (RAL 9006)
Kantteile: Türkisblau (RAL 5018)


Objekt-Nr. / Auftraggeber

Stahlhallen-24

Hersteller und Anbieter von Prüfsystemen

 

Ein Hersteller und Anbieter von Prüfsystemen gab bei uns eine Satteldachhalle in Auftrag, die als Lager- und Produktionshalle dienen sollte. Diese Halle hatte gleich drei Besonderheiten: Unser Kunde wünschte den Einbau eines Hallenkrans mit Kranbahn, Dachüberstände an den Längs- und Giebelwandseiten sowie in einer Giebelwandseite ein Fensterband mit spitz zulaufendem Ende – dies sorgt für eine außergewöhnliche Optik.

Wir übernahmen diese Aufgabe gerne und errichteten eine unserer isolierten Stahlflex Satteldachhallen, deren Dach- und Wandverkleidung aus ausgeschäumten Sandwich-Paneelen in Weißaluminium bestand. Farblich abgestimmt zu den Paneelen bauten wir türkise Tore, Türen, Fenster und Kantteile ein. Die Stahl-Gerüstkonstruktion war feuerverzinkt, außerdem sorgten zwei doppelwandige Stahl-Rolltore für einen guten Hallenzugang. Unser Kunde war von der Halle begeistert und bestellte bei erneutem Platzbedarf eine weitere Satteldachhalle bei HALTEC.


Insgesamt umfasste die Ausstattung der Satteldachhalle:

  • Eine feuerverzinkte Stahl-Gerüstkonstruktion
  • Dach- und Wandverkleidung aus ausgeschäumten Sandwich-Paneelen
  • 2 doppelwandige Stahl-Rolltore
  • 1 Fluchttür
  • 3 Fenster
  • Firstlichtband mit integrierter RWA-Anlage
  • 79 lfm Regenrinne
  • Hallenbeleuchtung
  • Hallenkran

Fenster für Satteldachhallen

HALTEC gestaltet Ihre Satteldachhallen genau nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Sie bestimmen, ob Sie ein Firstlichtband, Dachlichtband, Wandlichtband oder eine Lichtkuppel für einen guten Tageslichteinfall haben möchten. Sie können ebenfalls zwischen Klarglasfenstern mit Aluminium- oder Kunststoffrahmen sowie zwischen Schaufenstern, horizontalen und vertikalen Fensterbändern wählen.

Nutzen Sie jetzt unser Kontaktformular und fordern Sie ein individuelles Angebot für Satteldachhallen an!